• Abends auf dem
Cottbuser Altmarkt
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Internationale Naturausstellung - I.N.A. Lieberoser Heide

Internationale Naturausstellung - I.N.A. Lieberoser Heide

Die Lieberoser Heide hat die wertvollsten Waldmoore im Land Brandenburg Alle drei heimischen Sonnentauarten, Sumpfporst, Weißes Schnabelried, Kranich, Bekassine und Hochmoorbläuling finden hier ihre Hiemat.Die großen Waldgebiete sind als Biotop für Tiere und Pflanzen sowie als Holzproduzenten für die menschliche Nutzung von großer Bedeutung. Die sogenannte "Wüste" ist eine steppenartige Landschaft, die durch militärische Nutzung, nach wie vor auf 500 ha  baumfrei ist. Zu Übungszeiten noch vollständig vegetationsfrei als Sandfläche ausgebildet, entwickelte sich vor ca. 10 Jahren eine Bedeckung mit Moosen und Flechten sowie Silbergras. Große Flächen darf sich die Natur weitgehend ohne menschliche Einflüsse zurückholen. Hier entstehen aus weiten Sandflächen steppenartige Trockenrasen, aus denen buschige Heiden hervorgehen und dann wiederum faszinierende Vorwälder und Wälder mit Lücken und halboffenen Abschnitten entstehen. Hier bestimmt die Natur, was entsteht. Auch in diesen Flächen ist eine große Zahl von seltenen und gefährdeten Tier- und Pflanzenarten zu Hause. Endlos erscheinender Wald, plötzlich eine Sandwüste, kreisende Adler, verschwiegene Seen, Moore, weite Heidekrautfelder...und die Spuren von Wölfen. Dieses wertvolleLandschaftserlebnis bieten Wanderungen durch Teile der Lieberoser Heide.

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.