• Abends auf dem
Cottbuser Altmarkt
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Weinfest in Zielona Góra

 Weinfest in Zielona Góra

Weinfest in Zielona Góra
Winobranie – Święto Wina
POT-Zertifikat  2007
Internauten-Zertifikat 2007

Die Grünberger Tage (Zielona Góra), die Weinlese feiert man jedes Jahr Mitte September. Am Anfang bekommt Bacchus die Stadtschlüssel. Bacchus wird von einer trinkenden Gruppe Satyren und Silenos begleitet, die wie Menschen mit Ohren, Beinen und dem Schwanz einer Ziege aussehen. Das Weinfest endet mit einem bunten Festzug.
Ein buntes Fest in der Innenstadt von Zielona Góra

Nur ca. 90 km nordöstlich von Cottbus befindet sich Zielona Góra, eine der Partnerstädte von Cottbus. Zielona Góra mit fast 120.000 Einwohnern liegt in der Lubuskie Woiwodschaft (Polen) und ist kulturelle und wissenschaftliche Hauptstadt der Region. Hier befindet sich die Universität von Zielona Góra, die Philharmonie, das Theater sowie zahlreiche Kinos und Galerien. Auf Spaß-Liebhaber wartet ein wunderbares Sport- und Erholungszentrum mit einem Wasserballon und der längsten Rutsche in Polen. Die Stadt behielt die mittelalterliche räumliche Anordnung des Altmarktes bei. An die jahrhundertealte Weintradition erinnern das Weinmuseum  und der Weinpark, auf dessen Spitze das Palmenhaus thront. Beim jährlichen Weinfest im September bieten die regionalen Winzer ihre Weine zur Verkostung an. Während des Weinfestes findet jeder etwas für sich, es werden zahlreiche Ausstellungen, Konzerte sowie Ausflüge zu den Weingütern organisiert.

Das Deutsch-Polnische Zentrum für Touristische Förderung und Information in Zielona Góra befindet sich im Rathaus, eine Zweigstelle im Palmenhaus.

Zielona Góra auf Facebook

Zielona Góra auf Instagram

Anschrift

Deutsch-Polnisches Zentrum für Touristische Förderung und Information in Zielona Góra
Stary Rynek 1
65067 Zielona Góra

E-Mail: turystyka@zielona-gora.pl
Internet: www.cit.zielona-gora.pl/home,pl.html
Telefon: +48 68 323 22 22

Öffnungszeiten

Sommersaison (15.04.-15.10.)
Mo-Fr: 9 bis 17 Uhr
Sa/So: 10 bis 16 Uhr
Wintersaison (16.10.-14.04.)
Mo-Fr: 9 bis 17 Uhr
Sa/So: 10 bis 14 Uhr
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.