• Abends auf dem
Cottbuser Altmarkt
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Radtouren-und Skater-Tipps

Die Cottbuser selbst erholen sich auf dem Fahrrad bei besten Bedingungen auf gut ausgebauten Radwegen. Das spricht sich mehr und mehr in ganz Deutschland und Europa unter Radtouristen herum. Bei Ausflügen in die Region, von Cottbus als Startpunkt aus, haben Sie die große Auswahl, denn fünf ausgezeichnete Fernradwege kreuzen sich in der Stadt und zahlreiche Regionaltouren sind ebenso gut ausgebaut.

Mehrmals im Jahr können Sie die eigenen Radaktivitäten mit passenden sportlichen Events auf der Cottbuser Radrennbahn zu einem lohnenswerten Ausflug verbinden.

Weitere Informationen erhalten Sie im CottbusService (Stadthalle Cottbus, Berliner Platz 6, 03046 Cottbus) persönlich oder telefonisch unter 0355/ 75 42 0.

Der CottbusService hat geöffnet: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-16 Uhr (April-Oktober); Sa 9-14 Uhr (Nov.-März)



Cottbuser Mühlentour (ca. 23 km)

Wollen Sie Cottbus einmal von einer neuen Seite kennen lernen? Dann ist vielleicht eine Radtour das Passende. Die Cottbuser Mühlentour ist eine Rundtour, die zentral in der Innenstadt an der Touristinformation "CottbusService" startet....

weiter

Stadtradler durch Cottbus (ca. 12 km)

Die Tour führt von der Spree, an der die wichtigsten Fernradwege entlang führen, oder vom Bahnhof direkt in die Innenstadt und damit zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cottbus.

weiter

Leichhardt-Trail

Australienforscher Ludwig Leichhardt (1813-1848) ging in Cottbus zur Schule. Mehrmals wöchentlich führte ihn sein Schulweg von seinem Geburtsort Trebatsch am Schwielochsee ins Cottbuser Gymnasium. …

weiter