• Der Cottbuser Postkutscher
das Stadtoriginal
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Postkutscher-Gedicht

Wer kennt mich nicht, den Postillion,
und seinen Zungenbrecher.
Seit hundert Jahren tönt mein Horn,
weit über unsre Dächer.

In Cottbus, da bin ich zu Haus,
beständig blieb die Treue,
denn meine Stadt ist sehenswert,
das sage ich mit Freude.

Ich hab' die Welt geseh'n
und gönn' den Rösslein Ruh'.
Mein Cottbus, das ist wunderschön,
drum ruf' ich Ihnen zu:

Ich kann nicht ruhen, ich kann nicht rasten.
"Der Cottbuser Postkutscher
putzt den Cottbuser Postkutschkasten."