• Filmfestival Cottbus
Eröffnungsveranstaltung
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Evangelische Oberkirche St. Nikolai

Die größte Kirche der Niederlausitz ist ein spätgotischer dreischiffiger Backsteinbau des 14. Jh. Schön im Inneren sind Sterngewölbe und Kanzel sowie der Hochaltar (1664) mit prächtiger Alabasterschnitzerei. Im Kirchenschiff und in den Kapellenanbauten befinden sich mehrere bedeutsame Grabdenkmäler des
15. Jh. Der Ausblick auf die grüne Stadt Cottbus vom 55 m hohen Kirchturm ist lohnenswert.
Der Oberkirchplatz wurde Ende des 19. Jh., nach Abriss der Predigerhäuser, östlich des Altmarktes angelegt. Hier befand sich vermutlich der Markt der ersten Stadtsiedlung.

Die Oberkirche St. Nikolai mitten in Cottbus lädt zum Innehalten und Besinnen ein. Die Weite der Kirche und der Altar beeindrucken. Sonntags um 10 Uhr ist Gottesdienst. Besonders die Kirchenmusik zieht viele Menschen an. Von Ostern bis Erntedank erklingt dienstags um 12 Uhr Orgelmusik zur Mittagszeit. Die Konzerttermine finden Sie unter www.musicasacra-cottbus.de.

Barrierefreie Angebote

  • mobilityGäste mit Mobilitätseinschränkungen
  • eyeGäste mit Seheinschränkungen
  • earGäste mit Höreinschränkungen

Anschrift

Evangelische Oberkirche St. Nikolai
Oberkirchplatz Nr.12
03046 Cottbus

Internet: www.st-nikolai-cottbus.de
Telefon: 0355 24714

Öffnungszeiten

April bis Oktober:
täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr

November bis März:
täglich von 11.00 bis 16.00 Uhr

Während der Gottesdienste Besichtigung und Turmaufstieg nicht möglich.

Eintritt

Eintritt frei, Spenden zur Erhaltung der Kirche sind herzlich willkommen, Turmbesteigung 2,00 € pro Person.
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.