• Filmfestival Cottbus
Eröffnungsveranstaltung
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Stiftung Fürst Pückler Museum Park und Schloss Branitz (Park mit Pyramiden)

 Tumulus (Seepyramide) im Branitzer Park in Cottbus
 Gondeln im Branitzer Park
 Winterspaziergang an der Seepyramide (Foto: R.Weisflog)

Über 600 ha Gartenkunst im englischen Stil

Als über 60-jähriger begann Fürst Pückler in Branitz mit dem Anlegen eines Landschaftsparks nach englischem Vorbild. Es sollte der letzte bedeutende Landschaftsgarten des 19. Jahrhunderts in Deutschland werden. Für sein "Meisterwerk" verwandelte er die "Wüste" der alten Besitzung Branitz mitten in der „Sandbüchse des Heiligen Römischen Reiches“ in eine "Oase". Für seine dreidimensionale "Bildergalerie" setzte er Pyramiden in den Lausitzer Sand, formte Hügel und Wasserläufe, pflanzte unzählige – bis 50 Jahre alte - Bäume und Sträucher und bezog Skulpturen und Architektur in die Gestaltung ein.

Als außergewöhnlichen Höhepunkt seines Parks bestimmte Pückler zwei Pyramiden an das Ende des Parks für das Ende des Lebens. Inspiriert von einer mehrjährigen Orientreise setzte er die ägyptischen Vorbilder in Lausitzer Manier aus Erde und Sand um. Der Tumulus, eine Pyramide umgeben von Wasser, wurde als seine Grabpyramide auserwählt, eine weitere Pyramide am Ufer des Pyramidensees wurde Aussichtspunkt über die gestaltete Ebene.

 Neben diesen zwei einzigartigen Pyramiden ist auch der Hermannsberg, die höchste Erhebung im Park, eine künstliche Anschüttung. Entdecken Sie bei einem Parkspaziergang die Wolfsschlucht, den "Vergrabenen Bauern", die Eisgrube, einen Fischbalkon, eine Spiegel-Kugel, ein "Gotisches Fenster" aus Bäumen, die Mondberge und den Heiligen Berg, die Historische Gärtnerei und vieles mehr.

Genießen Sie diese einmalige Parklandschaft bei einer Kutschenfahrt durch den Branitzer Außenpark. Bei einer Gondelfahrt erschließt sich ein ganz besonderer Blick auf Schloss, Park und Pyramiden aus einer neuen Perspektive.

 

Barrierefreie Angebote

  • mobilityGäste mit Mobilitätseinschränkungen
  • eyeGäste mit Seheinschränkungen
  • earGäste mit Höreinschränkungen

Anschrift

Stiftung Fürst Pückler Museum Park und Schloss Branitz (Branitzer Park)
Robinienweg 5
03042 Cottbus

E-Mail: info@pueckler-museum.de
Internet: www.pueckler-museum.de
Telefon: 0355 75150
Fax: 0355 7515230

Öffnungszeiten

immer zugänglich

Eintritt

Der Eintritt in den Park ist kostenfrei.
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.