einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Staatstheater Cottbus: Antifaust

Szene aus ANTIFAUST (Foto: Marlies Kross)

Eine Theater-Installation von Jo Fabian als FAUST-Kommentar | Uraufführung

Mit dem ANTIFAUST wird die Auseinandersetzung mit dem berühmten "Faust"-Stoff in Form eines sinnlich reflektierenden Kommentars fortgesetzt. Das Ergebnis ist eine Theater-Installation, die von der Beschäftigung mit Goethes "Faust" inspiriert wurde und als Antithese zu Goethes "Faust" verstanden werden kann.

"Selten nur nutzt das Theater die Möglichkeit, einen Kommentar in künstlerischer Form zu einer abgeschlossenen dramatischen Arbeit vorzulegen. Das wird hier der Fall sein. Man möge sich fragen, was ein ANTIFAUST denn wäre, was die Antithese zum FAUST ist und wie sie aussieht. Nun eben, diese Frage zu stellen und aufrechtzuerhalten, ist die Idee des ANTIFAUST. Ich knüpfe in dieser Arbeit an frühere Arbeiten im Installationsbereich an, die ohne dramatische Vorlage lediglich konsequent einem Gedanken folgen." (Jo Fabian)

Tickets

Veranstaltungsort

Großes Haus
Schillerplatz 1
03046 Cottbus
Telefon: +49 (0)355/7824242
E-Mail: service@staatstheater-cottbus.de
Web: www.staatstheater-cottbus.de

Kontakt

Besucherservice des Staatstheater Cottbus
Schillerplatz 1
03046 Cottbus
Telefon: +49 (0)355/7824242
E-Mail: service@staatstheater-cottbus.de
Web: www.staatstheater-cottbus.de

Preise

9 € bis 33 € je nach Wochentag, Platzgruppe und Ermäßigung

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.