• Filmfestival Cottbus
Eröffnungsveranstaltung
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Regine-Hildebrandt-Grundschule

 Regine-Hildebrandt-Grundschule

 

1981 wurde die heutige Regine-Hildebrandt-Grundschule als 32. Polytechnische Oberschule Cottbus erbaut. Errichtet wurde das Gebäude in der leichten Geschossbauweise Cottbus, einer DDR-Typenbauweise mit einem tragenden Außenskelett und tragenden Querwänden. Das viergeschossige Schulgebäude ist durch einen eingeschossigen Zwischenbau mit der zur Schule gehörigen Aula verbunden. Das Gebäude wird multifunktionell genutzt, so befinden sich neben den Klassenräumen im dritten Obergeschoss unter anderem ein Speisesaal und eine Küche im Untergeschoss, eine Kindertagesstätte im Erdgeschoss sowie ein Hort und eine Ganztagesbetreuung im ersten Obergeschoss.

Anfang 2017 wurde die über zehnjährige Sanierung des gesamten Gebäudekomplexes abgeschlossen. Die Schule wurde hierbei umfassend energetisch saniert. Auch die Sporthalle und Außenanlagen wurden miteinbezogen.
Der Umbau kostete rund neun Millionen Euro, wovon die Stadt Cottbus 1,5 Millionen an Eigenmitteln eingebracht hat. Zudem wurde die Sanierung durch Mittel des Stadtumbaus gefördert.

Anschrift

Regine-Hildebrandt-Grundschule
Theodor-Storm-Straße 22
03048 Cottbus

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.

Weitere Baudenkmäler in der Nähe