einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Sorben / Wenden

Viele slawische Stämme zogen im 6. Jahrhundert im Zuge der großen Völkerwanderung von Osten her in die Region zwischen Ostsee und Erzgebirge. Heute leben in Brandenburg und Sachsen noch rund 60 000 Sorben und Wenden. Über die Jahrhunderte und viele gesellschaftliche Umbrüche hinweg bewahrten sie ihre Sprache und Kultur. Im Spreewald nennen sie ihre Sprache wendisch, in der Oberlausitz wird obersorbisch gesprochen, in der Niederlausitz natürlich niedersorbisch.

Damit die sorbisch-wendische Tradition erhalten bleibt, gibt es heute viele Anstrengungen – von der Sprach-Kita über Schulen und Gymnasien bis zum geförderten Nationalensemble.

www.tourismus-sorben.com