• Filmfestival Cottbus
Eröffnungsveranstaltung
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

02./03.12.2017: Branitzer Parkweihnacht

 Winteridylle am Schloss Branitz (R.Weisflog)

Fürst Pückler liebte die Vorweihnachtszeit mit ihren Heimlichkeiten und Überraschungen und beging diese mit kulinarischen Genüssen und erlesenen Einladungen an seine Gäste. Das soll für die Nachwelt erlebbar bleiben, deshalb wird es in diesem Jahr am 02. und 03. Dezember, dem ersten Adventswochenende, wieder einen vorweihnachtlichen Markt im Reich des Fürsten Pückler in Branitz geben.

Die „Branitzer Park Weihnacht“ als Adventsmarkt wird den Geist des Fürsten spiegeln – in Gestaltung und Auswahl der Stände, vom weihnachtlichen Schmuck des Gutshofes bis hin zu den Düften aus den Spezialitätenständen. Aber mehr noch soll er Anziehungspunkt für Familien und Kinder sein, mit speziellen Programmen und Angeboten und somit zu einem wahren Volksfest geraten, wie es Pückler gefallen hätte und wie er diese oftmals auf seinem Gelände für das Volk ausgerichtet hat.

Zu erleben sind ca. 40 Stände mit liebevoller Gestaltung, eine zauberhafte Ausleuchtung des Geländes, Kutschfahrten durch den winterlichen Park sowie ein Bühnenprogramm für die ganze Familie, welches von Cottbuser Künstlern und Vereinen gestaltet wird.

Es gibt ein Nostalgiekarussell und Mitmachangebote für Kinder – Korkarmbrustschießen, Lagerfeuer, Stockbrotgrillen u.v.m. Beim Besuch des Weihnachtsmanns mit Kutsche und Rentieren werden Kinderaugen strahlen. Gemeinsam mit ihm geht es auf eine romantische  Lampionwanderung durch den Branitzer Park (ein besonderes Erlebnis für Kids). Und das gibt es selten: Gemeinsames Singen am Schloss. Es wird für sangesfreudige Besucher etwas Besonderes und für die Zuhörer allemal. Mit dem Verkauf eines besonderen Backwerks wird die Branitzer Park Weihnacht unterstützt. Und nochmal: Der Eintritt ist frei.