• Filmfestival Cottbus
Eröffnungsveranstaltung
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Spreeauenpark

Seit der Bundesgartenschau 1995 hat sich der 35 ha große Spreeauenpark in das herrliche Cottbuser Parkareal an der Spree eingereiht. Mit ihm wurde eine Brücke zwischen dem bekannten Fürst-Pückler-Park Branitz und den innerstädtischen Grünanlagen geschlagen. Ehrwürdige Alleen mit alten Eichen, von Wildstauden gesäumte Gräben und ein 1,2 ha großer Parkweiher laden zum Verweilen ein.
Sehenswert sind der Apotheker- und Bauerngarten, der Rosengarten und Rhododendronhain. Der Tertiärwald, eine lebende Nachbildung eines Urwaldes der Braunkohlezeit (vor 10 Mio. Jahren) mit fossilem Mammutstubben, Kohlemoor und Findlingsallee, ist in seiner Art einmalig in Europa. Familienfreundlich präsentiert sich der Park mit verschiedenen Erlebnisspielplätzen und Gastronomie. Entspannung und Erholung finden die Besucher im Klangarten bei meditativer Musik unter hohen Bäumen. Sieben Kraftplätze wurden auf dem ehemaligen BUGA-Gelände eingerichtet. Jeder Platz hat für sich eine eigene Qualität, so können die Besucher u.a. am Platz der Freude, des inneren Friedens oder am Platz der Visionen eine unterstützende Wirkung  spüren.
Von Mai bis September laden attraktive open-air-Veranstaltungen Cottbuser und ihre Gäste in den gepflegten Park ein.

 

Einer langen Gartentradition folgend, fand im heutigen Spreeauenpark  1995 die erste Bundesgartenschau in den neuen Bundesländern statt. In Nachbarschaft der Pücklerschen Pyramiden wurde ein 55 Hektar großes Parkareal geschaffen, welches die Verbindung zwischen dem innerstädtischen Grün und dem Landschaftspark Branitz darstellt. Eingerahmt von altehrwürdigen Eichenalleen, Buchenwäldern und ausgedehnten Wiesenflächen prägen verschiedene Themengärten, wie die Staudengärten am Wasser, den Charakter des Parks.

Diurchzogen von vielen reizvollen Blickachsen und einladenden Ruhezonen befindet sich hier eine Oase der Erholung. Ob Wiesenlandschaft, Heidedüne oder blühender Rhododendronhain - jede Jahreszeit hat ihren eigenen Charme und gibt dem Besucher die Chance, immer wieder Neues in der Natur zu entdecken.

Informationen zur Barrierefreiheit im Spreeauenpark

Direkt im idyllischen Spreeauenpark unweit des Tierparkes und Branitzer Parkes  finden Sie einen Caravan-Standplatz der Extraklasse. Die Zufahrt erfolgt über den Parkplatz Tierpark (Reservierungen unter 0355 75 42 373 oder 75420
Öffnungszeiten:
April/ September: täglich 9 bis 17 Uhr
Mai bis August: täglich 9 bis 18 Uhr

Informationen zur Barrierefreiheit des Caravanplatzes im Spreeauenpark

Barrierefreie Angebote

  • mobilityGäste mit Mobilitätseinschränkungen
  • eyeGäste mit Seheinschränkungen
  • brainGäste mit Lernschwierigkeiten/geistiger Behinderung

Anschrift

Spreeauenpark Cottbus
Vorparkstraße 3
03042 Cottbus

E-Mail: post@cmt-cottbus.de
Internet: www.cmt-cottbus.de
Telefon: 0355 75420
Fax: 0355 7542111

Öffnungszeiten

Spreeauenpark
Mai bis August:
täglich 9 bis 18 Uhr
April, September, Oktober:
täglich 9 bis 17 Uhr
November bis März:
täglich 9 bis 16 Uhr
Der Eingang am Stadtring ist nur an Wochenenden und zu Veranstaltungen geöffnet.

Eintritt

Erwachsene 1,00 €
ermäßigt 0,50 €
bei Veranstaltungen im Park gelten andere Preise
Caravanplatz:
Caravan 12,00 € pro Fahrzeug/Tag
zzgl. 20,00 € Schlüsselpfand
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.