• Filmfestival Cottbus
Eröffnungsveranstaltung
Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Europäischer Parkverbund Lausitz

Der Europäische Parkverbund Lausitz verbindet vier großartige Gartenanlagen zwischen Neiße und Spree, welche die reiche Kulturlandschft der Lausitz eindrucksvoll widerspiegeln: die Pücklerschen Anlagen in Muakau und Branitz, den Ostdeutschen Rosengarten Forst (Lausitz) und den polnischen Schlosspark Brody. Wiederaufgebaute Brücken inmitten des Muskauer Parks verbinden den deutschen un den polnischen Teil, und der Park kann zu Fuß, per Fahrrad oder Kutsche wieder in seiner vollen Schönheit und seinen gewaltigen Ausmaßen erlebt werden. Durch die reiche Kulturlandschaft führt der Weg ins unweit gelegene Branitz - ein lohnenswertes Ziel z.B. auf einer ausgedehnten Fahrradtour entlang des Fürst-Pückler-Radweges. Der schillernden Persönlichkeit Heinrich von Brühls, einst bedeutender Standesherr von Forst-Pförten, kann man auf den Wegen vom Ostdeutschen Rosengarten bis zum Schlosspark Brody nachspüren. Ein Besuch aller vier Parkanlagen lässt drei Jahrhunderte Gartenkulturgeschichte lebendig werden.

Sehen Sie die Branitzer Gartenschöpfung Pücklers mit seinem Blick bei einer Kutschenfahrt durch das Parkareal.

Anschrift

Europäischer Parkverbund Lausitz (Von Graf Brühl bis Fürst Pückler)
Robinienweg 5
03042 Cottbus

E-Mail: info@parkverbund.eu
Internet: www.parkverbund.eu
Telefon: 0355 7515221
Fax: 355 7515230
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.