einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Buchung im Voraus erforderlich! | Bildergeflüster zu "Stillleben mit Masken" von Wilhelm Lachnit in der Ausstellung "Masken in Werken der Sammlung des BLMK"

Außenansicht des Kunstmuseums | Foto: Marlies Kross

■ Max. zwei Teilnehmer möglich
■ dienstags bis samstags im Zeitraum von 11 – 17 Uhr
■ Buchung bis 24 Stunden im Voraus erforderlich unter 0355 49 49 40 40


MASKEN IN WERKEN DER SAMMLUNG DES BLMK
Christian Borchert, Stasys Eidrigevicius, Harald Hirsch, Hans Jüchser, Wilhelm Lachnit, Helga Paris, Baldur Schönfelder und Katrin Süß

Seit der Corona-bedingten Verhüllungspflicht sind Masken in aller Munde. Die bildende Kunst hat sich seit jeher mit dieser Thematik auseinandergesetzt. Natürlich finden sich auch in der Sammlung des BLMK Werkbeispiele von Theater-, Karnevals-, Schutz-, Gas-, Sturm- oder Totenmasken, die wir zusammengestellt haben. Masken decken wie Schatten Gesichtsteile ab, camouflieren ihre Träger, vertuschen deren Identität und laden zum Rollenspiel im Spannungsfeld von Zeigen und Verhüllen. Masken wurden als Allegorie für Täuschung und Betrug sowie als Symbol für die darstellenden Künste auf vielfältige Weise zu Motiv.

2.6.2020 bis 30.8.2020 | dienstags bis samstags im Zeitraum von 11 Uhr bis 17 Uhr | Bitte beachten Sie Sonderöffnungszeiten an Feiertagen.

Veranstaltungsort

Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (Cottbus)
Am Amtsteich 15
03046 Cottbus
Telefon: +(0)355/49494040
E-Mail: info@blmk.de
Web: www.blmk.de

Kontakt

Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (Cottbus)
Am Amtsteich 15
03046 Cottbus
Telefon: +(0)355/49494040
E-Mail: info@blmk.de
Web: www.blmk.de

Preise

Eintritt 2 Euro pro Person

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.