Max-Steenbeck-Gymnasium

Max-Steenbeck-Gymnasium, Universitätsstraße 18, Baujahr 1973

Das nach dem Physiker Max Steenbeck benannte mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Gymnasium wurde 1973, wie so viele Schulneubauten in der DDR, als Doppelschule in Plattenbauweise errichtet. In diesem Zuge entstanden auch eine Turnhalle sowie eine Aula. Letztere ist über einen zweigeschossigen Verbindungsgang mit den zwei dreigeschossigen Flügeln der Schule verbunden. Anlässlich des 150. Geburtstags von Karl Marx erhielt die westlich gelegene 20. Polytechnische Oberschule den Namen des Philosophen, der östliche Schulteil hieß seitdem „Friedrich Engels".

Nach 35 Jahren der Nutzung bedurfte das Gebäude einer umfassenden Sanierung. Als ein Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt), wurde die Schule von 2010 bis 2012 entkernt und nach Passivhausstandard saniert. Die Turnhalle weist die selben energetischen Standards vor. Durch den Einbau von Aufzügen wurde die Schule barrierefrei. Als Energiesparschule soll das Max-Steenbeck-Gymnasium eine Vorbildfunktion für weitere Schulumbauten in der Lausitz übernehmen. Vorbildlich sind auch die Leistungen der Schüler. Unter ihnen sind regelmäßig Bundessieger des Wettbewerbs „Jugend forscht". Errungen wurden mehrere Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei den Internationalen Olympiaden für Physik, Chemie, Mathematik, Informatik und Biologie. Damit zählt das Max-Steenbeck-Gymnasium zu den erfolgreichsten Gymnasien der Bundesrepublik Deutschland.

In den zwei Jahren der Schulsanierung wurden auch die Außenanlagen vollständig umgestaltet. Auf 13.000 Quadratmetern entstanden hier Spielflächen, Sportanlagen, eine Bühne mit Musikhof, sowie ein Garten mit Gewächshaus.

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.